Manch ambitionierten Digitalfotografen mit Photoshop auf dem Computer mag es schon gedämmert haben, dass Photoshop viel mehr Funktionen bietet, als er für die Überarbeitung vom "schlechten" zum "guten" Bild benötigt -- Digitalbild-Freak Scott Kelby dämmert es jedenfalls so sehr, dass er die Arbeitsschritte von "gut" zu "schlecht" auf 7 Arbeitstechniken reduzieren konnte: zack, die Glorreiche 7 sind geboren -- geschickt wiederholt Kelby auf den weniger als 300 Seiten seine 7 so lange mit (äußerst) überzeugenden Beispielen, bis die Bildoptimierung mit abschließendem "Wau"-Effekt aus dem FF kommt wie der Speichel beim Pawlowschen Hund.

Okay, für alle, die Kelby nicht kennen, hier kurz seine Bestseller: Photoshop CS3 für digitale Fotografie, Digitale Fotografie - Das Buch. Also, der Mann hat Ahnung. Wenn er nun sagt, dass 7 reichen, dann reichen 7: da wären 1) Adobe Camera Raw; 2) Gradiationskurven; 3) Tiefen/Licht; 4) mit Licht malen; 5) Kanäle anpassen; 6) Füllmethoden und Ebenenmasken; 7) Scharfzeichnungstechnik und... mehr nicht. Anhand von 21 Beispielen, deren "schlechte" Originaldateien zum Download bereit liegen, geht er immer wieder aufs Neue durch, was getan werden muss, um die Sache "gut" zu machen. Schritt für Schritt, wenig Text, Screenshots und die Einstellungen der entsprechenden Werkzeuge. Einfach. Wenn man weiß wie.


Produktinformation:

* Broschiert: 288 Seiten
* Verlag: Addison-Wesley, München; Auflage: 1 (20. Februar 2008)
* Sprache: Deutsch
* ISBN-10: 3827326397
* ISBN-13: 978-3827326393
* Größe und/oder Gewicht: 24 x 19 x 1,8 cm

Neueste Club Informationen

Neueste interne Informationen

Bitte zuerst anmelden um die Beiträge der privaten Kategorie anzuzeigen.

Nächste Veranstaltungen

26 Nov
Kreatives Blitzen
Datum 26.11.2019 20:00
10 Dez
Jahreshauptversammlung
Datum 10.12.2019 20:00

Login

Wer ist online

Aktuell sind 390 Gäste und keine Mitglieder online

Social Media

Cookies - Privacy